Schmand, der

Alternative SchreibungSchmant, s. Regelwerk: Einzelfälle
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schmand(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
(besonders) westmitteldeutsch, nordostdeutsch
a)
(saure) Sahne
b)
Haut auf der gekochten Milch
2.
ostmitteldeutsch feuchter (Straßen)schmutz, Schlamm
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schmant m. ‘Rahm, Sahne’ (15. Jh.), mnd. smant, nd. Smand sind verwandt mit asächs. smōði ‘sanftmütig’, mnd. smȫde ‘weich, geschmeidig’, aengl. smōþ, smēþe, engl. smooth ‘glatt, eben’. Aus diesen Formen läßt sich germ. *smanþ- ‘glatt, weich’ erschließen, das möglicherweise (sofern anlautendes sm- die schwundstufige Wurzelform darstellt) mit ↗samt und ↗sanft (s. d.) zu verbinden ist. Das seit dem 15. Jh. sowohl hd. als auch nd. für ‘Milchrahm, Sahne’ bezeugte Substantiv entwickelt (belegt seit dem 18. Jh., doch wahrscheinlich schon früher) im Nd. und Omd. auch die Bedeutung ‘Schmieriges, Klitschiges, Schlamm, Schmutz’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Schmand · Schmant · ↗Schmetten
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Matsch · ↗Schlamm · Schmand · Schmant  ●  Baaz  ugs., bair., österr. · Gatsch  ugs., österr. · Schmodder  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit 350 ml Brühe ablöschen, 200 g Schmand unterrühren, salzen, pfeffern.
Bild, 13.05.2003
Inzwischen ist der 32-jährige Schmand auf dem Weg nach Bagdad im türkischen Istanbul eingetroffen.
Der Tagesspiegel, 29.01.2003
Jedenfalls war er dem Schmand, der guten, fetten Sahne, in zärtlicher Verehrung zugetan.
Die Zeit, 23.12.1954, Nr. 51
Räuchermakrelen verwandeln sich, püriert mit Schmand und Zitrone, zu einem leckeren Dip.
Die Zeit, 31.05.2010, Nr. 22
Schmand und Ausschuß der internationalen Reisebüros gaben sich auf den Balearen ihr meist zweifelhaftes Stelldichein.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 451
Zitationshilfe
„Schmand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmand>, abgerufen am 19.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmankerl
Schmand
Schmalztopf
Schmalztolle
Schmalzstulle
Schmantkartoffel
schmarotzen
Schmarotzer
Schmarotzerdasein
Schmarotzerfliege