Schmitz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

schmitzen1 · Schmitz · Schmitze · verschmitzen · verschmitzt
schmitzen1 Vb. (mit Ruten) ‘schlagen’, spätmhd. smitzen ‘mit Ruten hauen, geißeln, züchtigen, schlagen, schmähen, beleidigen’, hervorgegangen aus einer Intensivbildung *smikezen. Schmitz m. ‘Schlag, Streich, Strich, Markierung’, mhd. smi(t)z. Schmitze f. ‘Peitsche, Rute’ (16. Jh.), neben ↗Schmicke (s. d.). verschmitzen ‘mit Ruten schlagen, beleidigen’ (16. Jh.). Lautlich anzuschließen ist hier zweifellos verschmitzt Part.adj. ‘in freundlich-lustiger Weise klug, pfiffig, gewitzt’ (Mitte 16. Jh.). Doch die semantische Deutung ‘durch Schläge klug geworden’ (seit Frisch 1741) ist wenig überzeugend. Eher dürfte eine (durch Semantik und Lautgestalt des Verbalstamms begünstigte) affektische Analogiebildung zu synonymen Ausdrücken wie abgebrüht, abgefeimt, ausgekocht, gerieben, gewichst, gewieft oder (öst.) gehaut vorliegen (s. ↗gerissen).

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Bankhaus Flanke Piepenburg Schmitz Schutzvereinigung Spitz Vorstand erschießen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schmitz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schmitz hofft jedoch, die Quote durch Verkäufe noch erhöhen zu können.
Der Tagesspiegel, 29.08.2002
Schmitz: Inzwischen hat sich doch auch die Nachfrage entscheidend gewandelt.
Die Zeit, 25.11.1996, Nr. 48
Ich weiß nicht, woher ich die Courage nahm, zu Frau Schmitz zu gehen.
Schlink, Bernhard: Der Vorleser, Zürich: Diogenes 1995, S. 2
Schmitz riß die zwinkernden Äuglein weit auf und rollte sie hin und her.
Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 147
Was war das für ein Rohrstock, mit dem Schmitz den Mann schlug?
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 18016
Zitationshilfe
„Schmitz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmitz>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmißnarbe
Schmissigkeit
schmissig
Schmiss
Schmirgelscheibe
Schmitze
schmitzen
Schmock
Schmok
schmöken