Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schmuggelgut, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schmuggelgut(e)s · Nominativ Plural: Schmuggelgüter
Aussprache 
Worttrennung Schmug-gel-gut
Wortzerlegung schmuggeln Gut
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Schmuggelware

Verwendungsbeispiele für ›Schmuggelgut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Prämiert wird die beste Kleidung, das originellste Schmuggelgut und die gelaufene Zeit. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.1997]
Beschlagnahmt wurde – wenn überhaupt etwas vom Schmuggelgut – bislang noch immer vor allem Tabak. [Der Spiegel, 18.06.1990]
Als bestes Schmiermittel erweist sich dabei der Gewinn aus Schmuggelgut. [Die Zeit, 17.02.2005, Nr. 08]
Vor allem aber haben sie immer größere Warenströme zu kontrollieren, darunter reichlich Schmuggelgut. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2001]
Gerade auch Kunst als Schmuggelgut erregt die Fantasie der Autoren. [Die Welt, 08.05.2004]
Zitationshilfe
„Schmuggelgut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmuggelgut>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmuggelei
Schmuggel
Schmugeld
Schmudelei
Schmudel
Schmuggelware
Schmuggler
Schmugglerbande
Schmugglerorganisation
Schmugglerpfad