Schmutzpartikel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schmutzpartikels · Nominativ Plural: Schmutzpartikel
Worttrennung Schmutz-par-ti-kel
Wortzerlegung  Schmutz Partikel1

Typische Verbindungen zu ›Schmutzpartikel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schmutzpartikel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schmutzpartikel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Junge Männer in glatt gebügelten Uniformen fischen Schmutzpartikel aus dem Pool.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.2004
Dadurch setzen sich Schmutzpartikel leicht in der rauhen Oberfläche fest.
C't, 1992, Nr. 1
Konventionelle Tücher gleiten über viele Schmutzpartikel hinweg und verwischen sie.
Der Tagesspiegel, 02.03.2003
Die Tropfen perlen einzeln ab und nehmen dabei Schmutzpartikel mit.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Das Regenwasser perlt vom wächsernen Blatt ab und nimmt dabei sämtliche Schmutzpartikel mit.
Die Welt, 27.09.1999
Zitationshilfe
„Schmutzpartikel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmutzpartikel>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schmutzlösend
Schmutzliteratur
Schmutzli
Schmutzlappen
Schmutzkübel
Schmutzschicht
Schmutzspritzer
schmutzstarrend
Schmutzstreifen
Schmutztapfen