Schnüffelstoff

WorttrennungSchnüf-fel-stoff
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon zum Schnüffeln geeigneter Stoff

Verwendungsbeispiele für ›Schnüffelstoff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst durch chemische Zusatzstoffe aus Europa und den Vereinigten Staaten würden die Blätter in den weißen Schnüffelstoff verwandelt.
Die Zeit, 18.09.1992, Nr. 39
Alkohol, Rauschgift oder Schnüffelstoffe dämpfen ihren Hunger, ihre Angst, ihre Skrupel.
Die Zeit, 08.09.2003, Nr. 36
Seine Dämpfe sind narkotisierend, weshalb Hexan - in Klebstoffen uns schnelltrocknenden Lacken als Verdünnung vorhanden - auch als Schnüffelstoff mißbraucht wird.
o. A. [ajh]: Hexan. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Schnüffelstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schn%C3%BCffelstoff>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnüffelsoftware
Schnüffelnase
schnüffeln
Schnüffelkrankheit
Schnüffelei
Schnüffler
schnullen
Schnuller
Schnulze
schnulzen