Schneehügel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schneehügels · Nominativ Plural: Schneehügel
Aussprache 
Worttrennung Schnee-hü-gel
Wortzerlegung  Schnee Hügel

Verwendungsbeispiele für ›Schneehügel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überall lagen kleine verharschte Schneehügel; matschig war es dazwischen auch.
Die Zeit, 15.03.1968, Nr. 11
Sie streckte ihre Hand aus und berührte die ersten Schneehügel.
Der Tagesspiegel, 05.08.2001
Statt über den Hang zu wedeln, sprang Martin lieber über kleine Schneehügel.
Bild, 08.12.1998
Einmal hätten sie sogar einen Schneehügel bestiegen, irgendwo in Oberbayern, um oben Schlachtpläne zu schmieden.
Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12
Es war Trainingsauftakt bei der SpVgg Unterhaching, die Fußballer schwitzten zwischen den Schneehügeln, doch nicht alle schienen richtig angekommen zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Zitationshilfe
„Schneehügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schneeh%C3%BCgel>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schneehose
Schneehöhle
Schneehöhe
Schneehimmel
Schneehemd
Schneehuhn
Schneehütte
schneeig
Schneeinsekt
Schneekanone