Schnittgut, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Schnitt-gut
Wortzerlegung Schnitt Gut2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zu schneidendes Material

Verwendungsbeispiele für ›Schnittgut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die beiden gegenläufig ineinandergreifenden Walzen sind so konzipiert, daß sie das Schnittgut einziehen, zerschneiden, zerquetschen, zerfasern und schließlich ausräumen. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997]
Die Bundesregierung hat dagegen vorgesehen, dass das Schnittgut abzutransportieren ist. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.2004]
Ein Bordcomputer ermittelt in Sekundenschnelle die Erntemenge und die Feuchtigkeit des Schnittguts (wichtig für die Lagerung). [Bild, 11.08.1999]
Weit verbreitet ist ihr Einsatz bei der Beurteilung des fertigen Schnittguts für unterschiedliche Güte‑ und Festigkeitsklassen. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Schnittgut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schnittgut>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnittgrün
Schnittgeschwindigkeit
Schnittgerade
Schnittführung
Schnittfrisur
Schnittholz
Schnittigkeit
Schnittkante
Schnittkurve
Schnittkäse