Schnitzeljagd, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Schnit-zel-jagd
Wortzerlegung Schnitzel1 Jagd
eWDG

Bedeutung

Verfolgungsjagd, bei der jemand den Fuchs darstellt und seinen Fluchtweg durch Papierschnitzel markiert, nach denen sich die Verfolger, Jäger richten
Beispiel:
eine Schnitzeljagd veranstalten

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Haik · Schnitzeljagd

Typische Verbindungen zu ›Schnitzeljagd‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schnitzeljagd‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schnitzeljagd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie behaupten sogar, ihre Schnitzeljagd sei geeigneter als die "praxisfernen" Assessment Center in den Unternehmen. [Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13]
Wie bei einer Schnitzeljagd schwimme ich durch die Stadt, suchend, ohne konkretes Ziel. [Die Zeit, 11.06.2012, Nr. 24]
Für Champion erweist sich die Suche nach dem nächsten Rave als Schnitzeljagd. [Die Zeit, 28.08.2006, Nr. 35]
Schnell finden die Kinder den Maler "ihres" Bildes, und bald ist die Schnitzeljagd beendet. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002]
Das Spiel selber ist nur die eigenwillige Übersetzung einer Schnitzeljagd in digitale Bilder. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001]
Zitationshilfe
„Schnitzeljagd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schnitzeljagd>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnitzelgrube
Schnitzeleisen
Schnitzelei
Schnitzelbank
Schnitzel
Schnitzelwerk
Schnitzer
Schnitzerei
Schnitzholz
Schnitzkunst