Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schnupperkurs, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Schnup-per-kurs
Wortzerlegung schnuppern Kurs2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich zeitlich begrenzter Kurs, in dem Anfänger auf einem bestimmten Gebiet einen ersten Einblick gewinnen können, in dem ihnen ein erster Eindruck vermittelt wird

Typische Verbindungen zu ›Schnupperkurs‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schnupperkurs‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schnupperkurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und für den gibt es erst einmal einen Schnupperkurs in der fremden Sprache. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.2003]
Wer das Abtauchen mal ausprobieren möchte, kann sich zu einem "Schnupperkurs" anmelden. [Süddeutsche Zeitung, 29.08.2002]
Wir bieten regelmäßig Schnupperkurse an, und danach bleiben immer etwa 15 Kinder dabei. [Süddeutsche Zeitung, 07.07.2000]
Die meisten der Gruppe haben ihre ersten Schnupperkurse schon hinter sich. [Die Welt, 12.03.1999]
Etwa 140 junge Handwerker waren so bereits auf europäischem Schnupperkurs. [Der Tagesspiegel, 10.12.2003]
Zitationshilfe
„Schnupperkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schnupperkurs>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnuppe
Schnupftuch
Schnupftabaksdose
Schnupftabakdose
Schnupftabak
Schnupperkursus
Schnupperlehre
Schnuppernäschen
Schnur
Schnurbaum