Schnurrhaar, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Schnurr-haar
Wortzerlegung schnurren Haar
eWDG

Bedeutung

Jägersprache langes, festes Haar an der Oberlippe von Säugetieren, besonders der Katze

Thesaurus

Synonymgruppe
Fühlhaar · Schnurrhaar · Sinushaar · Tasthaar · Vibrisse
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Schnurrhaar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sieht wie ein großer grüner Haufen aus, oben gucken nur noch ihre Schnurrhaare raus. [Die Zeit, 27.10.2008, Nr. 43]
Dafür ist ihr Geruchssinn perfekt ausgebildet, und auch die Schnurrhaare dienen der Orientierung. [Bild, 20.05.1998]
Dabei betäubten sie jeweils die Schnurrhaare der Ratten, allerdings nur auf einer Seite. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.1997]
Winzige Löcher im Oberkiefer deuten darauf hin, dass hier Nervenstränge verliefen, die mit Schnurrhaaren verbunden waren. [Die Welt, 15.01.2001]
Es trat vorsichtig an den Baum heran, und die ganze Reihe von Verwandten und Freunden folgte mit ehrfürchtig zitternden Schnurrhaaren hinterher. [Die Zeit, 20.11.2008, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Schnurrhaar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schnurrhaar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnurre
Schnurrbarthaar
Schnurrbartbinde
Schnurrbart
Schnurrant
Schnurrock
Schnurrpfeife
Schnurrpfeiferei
Schnurschalter
Schnurschlinge