Schockbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schockbild(e)s · Nominativ Plural: Schockbilder
Worttrennung Schock-bild
Wortzerlegung  Schock1 Bild
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
drastische Abbildung von verunglückten oder erkrankten Menschen oder Körperteilen, die beim Betrachter einen abschreckenden Effekt auslösen sollen, um von gesundheitsgefährdendem Verhalten abzuhalten
Beispiele:
Ab dem 20. Mai 2016 müssen neue Zigarettenschachteln in Deutschland zu zwei Dritteln mit Schockbildern und Warnhinweisen versehen werden. […] ob faulende Raucherbeine, schwarze Zahnstümpfe oder zerfressene Lungen. [Spiegel, 19.05.2016 (online)]
Schockbilder auf Zigarettenpackungen haben eine nachhaltige Wirkung auf junge Menschen. Vor allem Nichtraucher fühlen sich von den Horrorbildern abgestoßen, während hingegen Raucher eher unbeeindruckt bleiben. [Welt am Sonntag, 03.06.2018, Nr. 22]
Aber was bringen solche Plakate von Verkehrsunfällen neben der Autobahn, wenn man an ihnen vorbeirauscht? Ob Schockbilder und Warnhinweise Menschen dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern, war Gegenstand einiger Studien. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2017]
Wenn ein Brauereichef sein Bier nicht als »bekömmlich« bewerben darf, dann muss die […] EU entscheiden, dass auf jeder Cola‑Flasche ein Schockbild eines adipösen Jugendlichen zu sehen ist. [Bild, 05.11.2016]
ironischAuf jeder Schokoladepackung müssen künftig Schockbilder vor dem Konsum warnen. Diabetiker werden dann Augenbinden tragen, auf denen geschrieben steht: »Zucker macht blind, fangen Sie erst gar nicht damit an!« [Die Zeit, 27.10.2016, Nr. 45]
2.
drastische Abbildung, die auf Missstände oder Katastrophen hinweisen oder im Rahmen eines Kunstwerkes provozieren soll
Beispiele:
Erneut wird ein Schockbild zum World Press Photo des Jahres gewählt: Ein Mann steht in Flammen. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.2018]
Schockbilder aus französischen Schlachthöfen hatten im vergangenen Jahr zu einer Debatte für einen verbesserten Tierschutz geführt. [Die Welt, 14.01.2017]
Natürlich hängt auch hier über dem Lehrerpult ein Kruzifix[…], doch gleich darunter prangen die aktuellen Schockbilder vom Attentat auf den obersten Mafia‑Richter Giovanni Falcone, und daneben sind lange Artikel über den Krieg in Sarajevo angeheftet. [Die Zeit, 24.07.1992, Nr. 31]
Aber erst die Schockbilder eines BBC‑Fernsehteams[…] rückten das Elend [der afrikanischen Hungerkatastrophe] ins Blickfeld der Öffentlichkeit. [Der Spiegel, 21.01.1985, Nr. 4]
In Schockbildern, die oft das Surreale streifen, läßt Buñuel die Grausamkeit und Absurdität der Zustände, die sein Film fixiert, hervorbrechen. [Die Zeit, 20.04.1962, Nr. 16]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Schockbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schockbild‹.

Zitationshilfe
„Schockbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schockbild>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schockbehandlung
schockartig
schockant
Schock
Schochen
schocken
Schocker
Schockfarbe
schockfrosten
Schockfroster