Schokoriegel

Worttrennung Scho-ko-rie-gel
Wortzerlegung schoko-Riegel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, Werbesprache vorwiegend aus Schokolade bestehende Süßigkeit in Form eines Riegels

Thesaurus

Synonymgruppe
Schokoladenriegel · Schokoriegel
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Schokoriegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schokoriegel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schokoriegel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erfand 1911 den Schokoriegel, der heute noch mobil machen soll.
Die Welt, 19.08.2003
Nun brüllt Kahn auch noch für den Schokoriegel "Lions" (zu Deutsch Löwen).
Bild, 14.02.2002
Er nahm sich nichts als einen kleinen Schokoriegel, dann ging er langsam weiter.
Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 74
Danach darf man sich dann eine Cola und einen Schokoriegel gönnen.
Die Zeit, 19.05.2013, Nr. 20
Ich greife nach meinem Rucksack und hole einen Schokoriegel und meine Lektüre hervor.
Lebert, Benjamin: Crazy, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1999 [1999], S. 132
Zitationshilfe
„Schokoriegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schokoriegel>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schokolinse
schokolieren
Schokoladenzyste
Schokoladenüberzug
Schokoladentorte
Schola
Scholar
Scholarch
Scholarchat
Scholastik