Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schrankenwärter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schrankenwärters · Nominativ Plural: Schrankenwärter
Aussprache 
Worttrennung Schran-ken-wär-ter
Wortzerlegung Schranke Wärter
eWDG

Bedeutung

Wärter bei einer Bahnschranke

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Schrankenwärter  ●  Barrierenwärter  schweiz.
Oberbegriffe
  • Bahnangestellter · Bahnarbeiter · Bundesbahnbediensteter · Bundesbahner · Eisenbahnbediensteter · Eisenbahner  ●  Bahner  ugs., Jargon

Verwendungsbeispiele für ›Schrankenwärter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz dieser Tests scheint es immer noch Schrankenwärter zu geben, die schwierigen Situationen nicht gewachsen sind. [Die Zeit, 22.07.1966, Nr. 30]
Zusätzlich entstehen Kosten von 1000 Mark im Monat für den Schrankenwärter. [Bild, 09.06.2000]
Ich lebe in einer komfortablen Welt, jeder Schrankenwärter hat mehr Verantwortung als ich. [Der Tagesspiegel, 16.02.2002]
Genau genommen gibt es nämlich nicht nur einen letzten Schrankenwärter, sondern gleich sechs. [Der Tagesspiegel, 15.05.2002]
Seit 1957 werden die Anwärter für einen Posten als Schrankenwärter einem großen Test unterworfen. [Die Zeit, 22.07.1966, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Schrankenwärter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schrankenw%C3%A4rter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schrankenlosigkeit
Schrankelement
Schrankecke
Schranke
Schrankbreite
Schrankfach
Schrankkoffer
Schrankküche
Schrankschloss
Schrankschlüssel