Schreibtelefon, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular 1: Schreibtelefons · Genitiv Singular 2: selten Schreibtelefones · Nominativ Plural: Schreibtelefone
Worttrennung Schreib-te-le-fon
Wortzerlegung schreiben Telefon
Ungültige Schreibung Schreibtelephon
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

telefonähnliches Gerät für Gehörlose und Hörgeschädigte zur Übermittlung von Nachrichten o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Schreibtelefon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Schreibtelefon können sie mit einer Schreibmaschinentastatur alles schreiben, was sie sagen wollen. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004]
Schreibtelefone zur direkten Kommunikation mit gehörlosen Menschen sind immer noch die seltene Ausnahme. [Die Zeit, 20.11.1995, Nr. 47]
Derzeit sind für die Gehörlosen das Faxgerät und das Schreibtelefon die Kommunikationsmittel schlechthin. [Der Tagesspiegel, 16.11.1998]
Weil das Schreibtelefon kein sehr gängiges Kommunikationsmittel ist, ist es schwierig, die Schüler in Büroberufe zu vermitteln. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004]
In bestimmten Fällen, urteilten die Richter, sei ein Fax einem Schreibtelefon vergleichbar, wie es Gehörlosen erstattet wird, oder einem Luftreinigungsgerät für Allergiker. [o. A.: medinfo Recht. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Zitationshilfe
„Schreibtelefon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schreibtelefon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schreibtechnik
Schreibtafel
Schreibstörung
Schreibstubenhengst
Schreibstube
Schreibtisch
Schreibtischaufsatz
Schreibtischfach
Schreibtischgarnitur
Schreibtischgelehrte