Schrotthaufen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schrott-hau-fen
Wortzerlegung  Schrott Haufen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
größere Ansammlung von Schrott
2.
umgangssprachlich, abwertend (altes rostendes, verbeultes) Auto

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Schrottwagen  ●  altes Auto  Hauptform · (alte) Klapperkiste  ugs. · (alte) Mühle  ugs. · (fahrbarer) Schrotthaufen  ugs. · Abwrackkarre  ugs. · Karre  ugs. · Nuckelpinne  ugs. · Rostbeule  ugs. · Rostlaube  ugs. · Schleuder  ugs. · Schrottauto  ugs. · Schrottbüchse  ugs. · Schrottfahrzeug  ugs. · Schrottkarre  ugs. · Schrottkiste  ugs. · Schrottmühle  ugs. · Schüssel  ugs. · Siffkarre  derb · Tschessn  ugs., österr. · Tschäsn  ugs., österr. · alte Blechkiste  ugs. · fahrbarer Schrotthaufen  ugs. · oide Kraxn  ugs., bayr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (völlig) kaputt · entzwei · marode · nicht mehr zu gebrauchen · unbrauchbar · vernichtet · zerbrochen · zermahlen · zermalmt · zerstört · zertrümmert  ●  diffrakt  lat. · aus dem Leim gegangen  ugs. · auseinander  ugs. · geschrottet  ugs. · hin  ugs. · hinüber  ugs. · im Arsch  derb · im Eimer  ugs. · irreparabel  geh. · reif für den Sperrmüll  ugs. · reif für die Tonne  ugs. · rott  ugs., regional · schrottig  ugs. · völlig hinüber  ugs. · zu nichts mehr zu gebrauchen  ugs. · zuschanden  geh., veraltend
  • Liebhaberstück · Sammlerobjekt · Sammlerstück  ●  (alte) Gurke  ugs., abwertend · (altes) Möhrchen  ugs., regional · altes Schätzchen  ugs. · altes Teil  ugs. · gutes Stück  ugs. · olle Möhre  ugs., abwertend, regional · voll die Möhre  ugs., jugendsprachlich
  • Kalesche · Karosse  ●  Benzinkutsche  ugs., scherzhaft · Flitzer  ugs. · Flunder  ugs., fig. · Hobel  ugs., fig. · Karre  ugs., fig., Hauptform · Kiste  ugs., fig., Hauptform · Kutsche  ugs. · Schleuder  ugs., fig., abwertend · Schlitten  ugs., fig., aufwertend, Hauptform · Schüssel  ugs., fig.
  • Auto-Veteran · Autoklassiker · altes Fahrzeug  ●  Oldtimer  Scheinanglizismus, Hauptform · Schnauferl  ugs., veraltend, scherzhaft
  • altersschwach (Fahrzeug) · klapprig  ●  (eine) Klapperkiste von (einem Fahrzeug)  ugs. · abgewrackt  derb · fällt bald auseinander  ugs. · gammlig  derb · reif für den Schrottplatz  derb · reif für die Schrottpresse  derb · schrottig  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Schrotthaufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

einzigBeispielsätze anzeigen rollendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schrotthaufen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schrotthaufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sieht im Moment noch aus wie ein riesiger Schrotthaufen.
Bild, 15.03.2001
Entweder sie ist hundertprozentig dicht, oder sie gehört auf den Schrotthaufen.
Die Zeit, 04.01.1982, Nr. 01
Wir laufen an einem mit Vogelmiere und Zinnkraut bewachsenen Schrotthaufen vorbei.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 87
Wir kaschierten die Bunkereingänge mit abgebrannten Laborschränken und einem gewaltigen Schrotthaufen.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 141
Zudem ist es nach wie vor sein Wunsch, jenen Schrotthaufen im Kartoffelkeller der Bilker Wohnung nie wieder sehen zu müssen.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 244
Zitationshilfe
„Schrotthaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schrotthaufen>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schrotthändler
Schrotthandel
Schrottfahrzeug
schrotten
Schrottauto
Schrottimmobilie
Schrottkarre
Schrottkiste
Schrottladung
Schrottlaube