Schrottimmobilie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schrottimmobilie · Nominativ Plural: Schrottimmobilien
Worttrennung Schrott-im-mo-bi-lie
Wortzerlegung Schrott Immobilie

Thesaurus

Synonymgruppe
Loch · Schrottimmobilie · armselige Behausung · baufälliges Haus · heruntergekommenes Haus  ●  Bruchbude  abwertend, Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schrottimmobilie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schrottimmobilie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schrottimmobilie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Finanzierung der Schrottimmobilien war hingegen fast nie ein Problem. [Die Welt, 01.09.2003]
Was sind Schrottimmobilien und wie wurden sie an den Mann beziehungsweise an die Frau gebracht? [Süddeutsche Zeitung, 05.12.2003]
Bei den Vorwürfen geht es um sogenannte Schrottimmobilien, die zu völlig überhöhten Preisen verkauft wurden. [Die Zeit, 12.12.2011, Nr. 50]
Verbraucherschützer gehen sogar von über einer halben Million Schrottimmobilien aus. [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Einzelne Finanzierungen für Schrottimmobilien kamen bei Landesbanken schon immer vor. [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Schrottimmobilie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schrottimmobilie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schrotthändler
Schrotthaufen
Schrotthandel
Schrottfahrzeug
Schrottcontainer
Schrottkarre
Schrottkiste
Schrottladung
Schrottlaube
Schrottmühle