Schuhbürste, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schuhbürste · Nominativ Plural: Schuhbürsten
Worttrennung Schuh-bürs-te
Wortzerlegung Schuh Bürste
eWDG

Bedeutung

Bürste zum Reinigen, Polieren der Schuhe

Verwendungsbeispiele für ›Schuhbürste‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für meine Begriffe sahen die Schuhe gar nicht schmutzig aus, und ich hatte sowieso das erste Mal in meinem Leben eine Schuhbürste in der Hand. [Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13]
Aber natürlich hat der Kerl nur eine Kleiderbürste, keine Schuhbürste. [Simplicissimus, 21.01.1940]
Doch bevor sie sich an den Caipirinha schlürfenden Salsa‑Wütigen vorbeischlängelt, zückt sie die kleine Schuhbürste und kratzt den Bohnerwachs von den Stiletto‑Sohlen. [Der Tagesspiegel, 30.09.2001]
Das Paket enthielt eine Schuhbürste, mit der wir unsere Fell gefütterten und mit Stahlkappen verstärkten Arbeitsstiefel auf Hochglanz polieren können. [Der Tagesspiegel, 10.12.2003]
Er enthielt Schuhbürsten, Pinsel, Zylinderputzer, Wäscheknöpfe, Klimbim, Krimskrams, auch Bilderbücher. [Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 15]
Zitationshilfe
„Schuhbürste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuhb%C3%BCrste>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhband
Schuhanzieher
Schuhabteilung
Schuhabstreifer
Schuhabsatz
Schuhchen
Schuhcreme
Schuhcrème
Schuhfabrik
Schuhfabrikant