Schuhkarton, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schuhkartons · Nominativ Plural: Schuhkartons
Aussprache [ˈʃuːkaʁˌtoːn]
Worttrennung Schuh-kar-ton
Wortzerlegung SchuhKarton
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Karton (2) aus dünner Pappe als Verpackung für Schuhe, die verkauft werden
Beispiele:
Darüber hinaus kommen die Schuhe in biologisch abbaubaren Baumwollsäckchen, verpackt in einem Schuhkarton aus recycelbarer Pappe. [Salvatore Ferragamo stellt die Rainbow-Wedges für eine nachhaltige Zukunft vor, 09.07.2018, aufgerufen am 16.10.2019]
Öffnet man den Schuhkarton sieht man zunächst einen Schuhbeutel, zur Aufbewahrung der Schuhe und den Schutz dieser vor Staub und anderem Dreck. [Melvin & Hamilton Herbststimmung 2014 & Gewinnspiel, 17.10.2014, aufgerufen am 16.10.2019]
Doch selbst beim Öffnen des Schuhkartons bekam ich meine neuen Schuhe nicht gleich zu Gesicht, denn sie waren noch extra ein einen Beutel verpackt. [BeautyPeaches, 24.09.2014, aufgerufen am 14.09.2018]
Haben Sie auch die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um die achtlos im Schuhkarton gesammelten Fotos des vergangenen Jahres ins Album einzusortieren? [Die Zeit, 03.01.2002, Nr. 02]
Schuhkartons verschwinden aus den Regalen, das gesamte Angebot wird nach Größen gruppiert, so daß der Kunde dann nicht mehr durch den ganzen Laden zu wandern braucht, wenn er die passenden und seinem Geschmack entsprechenden Schuhe sucht. [Berliner Zeitung, 13.08.1966]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Schuhkarton‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuhkarton‹.

Zitationshilfe
„Schuhkarton“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuhkarton>, abgerufen am 22.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhkappe
Schuhindustrie
Schuhgröße
Schuhgeschäft
Schuhfritze
Schuhlappen
Schuhleder
Schuhleisten
Schuhlöffel
schuhlos