Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schuhspitze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schuhspitze · Nominativ Plural: Schuhspitzen
Aussprache 
Worttrennung Schuh-spit-ze
Wortzerlegung Schuh Spitze1
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er stieß mit der rechten Schuhspitze gegen einen Stein

Verwendungsbeispiele für ›Schuhspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schlägt mit der Schuhspitze unterm Tisch einen inneren Takt. [Die Zeit, 26.06.1987, Nr. 27]
Man muss nur genauer hinsehen, über die eigene Schuhspitze hinaus. [Die Welt, 04.09.1999]
Zudem kommt man durch die hohe Schuhspitze schlecht unter den Ball. [Bild, 02.02.1998]
Eine Frau biegt um die Ecke, kommt näher, schaut um sich, schubst den Mann mit der Schuhspitze und läuft wieder weg. [Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46]
Der andere Vater warf mit der Schuhspitze eine Ladung Sand über meinen Vater. [Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 15]
Zitationshilfe
„Schuhspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuhspitze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhspanner
Schuhspange
Schuhsohle
Schuhschrank
Schuhschnur
Schuhu
Schuhware
Schuhwerk
Schuhwichse
Schuhzeug