Schuhspitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchuh-spit-ze (computergeneriert)
WortzerlegungSchuhSpitze1
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
er stieß mit der rechten Schuhspitze gegen einen Stein

Typische Verbindungen zu ›Schuhspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

blicken gucken schauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuhspitze‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schuhspitze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man muss nur genauer hinsehen, über die eigene Schuhspitze hinaus.
Die Welt, 04.09.1999
Er schlägt mit der Schuhspitze unterm Tisch einen inneren Takt.
Die Zeit, 26.06.1987, Nr. 27
Der andere Vater warf mit der Schuhspitze eine Ladung Sand über meinen Vater.
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 15
Laura saß krumm linksaußen und scharrte mit den Schuhspitzen im Sand.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 603
Herr Feyerabend sah seine Schuhspitzen an, stand auf und sah in die Bäume.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 136
Zitationshilfe
„Schuhspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuhspitze>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhspanner
Schuhspange
Schuhsohle
Schuhschrank
Schuhschnur
Schuhu
Schuhware
Schuhwerk
Schuhwichse
Schuhzeug