Schulanfang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchul-an-fang (computergeneriert)
WortzerlegungSchuleAnfang
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Beginn des Schulbesuchs eines Schulanfängers, einer Schulanfängerin
2.
Unterrichtsbeginn nach Ferien, zu Beginn eines Schuljahres

Thesaurus

Synonymgruppe
Beginn der Schulzeit · ↗Einschulung · Schulanfang · ↗Schulbeginn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geburt Herbst September bevorstehend vorgezogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulanfang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem früheren Schulanfang haben wir damit ein kostenloses halbes Jahr zusätzlich für alle, für einige sogar ein ganzes Jahr.
Die Welt, 09.03.2004
Mit dem heutigen Schulanfang beginnt der berüchtigte "Ernst des Lebens".
Süddeutsche Zeitung, 10.09.2001
Und übermorgen müssen sie zum Schulanfang wieder zu Hause sein.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 449
Er kam erst drei oder vier Wochen nach Schulanfang in den Unterricht.
Wildgans, Anton: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1933], S. 2728
Ein Jahr vor Schulanfang sind alle Kinder zum Besuch der Vorschule verpflichtet.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Slowenien. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 19014
Zitationshilfe
„Schulanfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulanfang>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulamt
Schulalter
Schulalltag
Schulabschluss
Schulabgänger
Schulanfänger
Schulangst
Schulanlage
Schulanmeldung
Schulannalen