Schulangst

Worttrennung Schul-angst
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie Angst vor schulischem Versagen

Verwendungsbeispiele für ›Schulangst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Schulangst ist weit verbreitet und wird in großem Umfang medikamentös behandelt.
Die Zeit, 20.05.2002, Nr. 20
Dabei kommen zu den klassischen Nöten wie Schulangst neuerdings noch die physischen und psychischen Nebenwirkungen von stundenlangem Surfen im Internet.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999
Gefolgt wird die Schulangst von Angst vor dem Tod, vor Krankheiten und vor Krieg.
Bild, 24.06.2003
Der Phänomenbereich des Begriffs Schulangst schließt die Prüfungsangst und die Leistungsangst ein.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulangst. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22485
Sie waren gegen Schulangst und Notenterror, gegen Leistungsdruck und Ordnungsrecht und wie die Phänomene des Spätkapitalismus sonst noch heißen mochten.
Die Welt, 24.01.2001
Zitationshilfe
„Schulangst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulangst>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulanfänger
Schulanfang
Schulamt
Schulalter
Schulalltag
Schulanlage
Schulanmeldung
Schulannalen
Schularbeit
Schulart