Schularzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchul-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungSchuleArzt
eWDG, 1976

Bedeutung

Arzt, der Lehrer und Schüler gesundheitlich betreut
Beispiel:
eine Reihenuntersuchung durch den Schularzt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lehrer anstellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schularzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf deren Rat ging sie mit dem Mädchen sofort zum Schularzt.
Die Zeit, 18.04.1980, Nr. 17
Doch der Schularzt hat gesagt, wenn der Ahmet anormal ist, sei er es auch.
konkret, 1986
Laut Volksschulgesetz kann, wo 2000 Schüler beisammen sind, ein besonderer Schularzt angestellt werden.
Gesundheit und Erziehung, 1938, Nr. 3, Bd. 51
Über die Aufnahme entscheidet in der Regel der Schulleiter in Absprache mit dem Schularzt.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Einschulung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 1015
Die Kinderfehler werden durch die Erhebungen der Schulärzte, die Häufigkeit der Gebrechen in der übrigen Bevölkerung durch die allgemeinen Volkszählungen festgestellt.
Grotjahn, Alfred: Entartung. In: ders. u. J. Kaup (Hgg.), Handwörterbuch der sozialen Hygiene, Leipzig: Vogel 1912, S. 256
Zitationshilfe
„Schularzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schularzt>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulart
Schularbeit
Schulannalen
Schulanmeldung
Schulanlage
schulärztlich
Schulatlas
Schulaufbau
Schulaufgabe
Schulaufsatz