Schulausgabe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchul-aus-ga-be (computergeneriert)
WortzerlegungSchuleAusgabe
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Schulatlas
Beispiel:
eine Schulausgabe von Schillers Dramen

Thesaurus

Synonymgruppe
Schulausgabe · Schülerausgabe · für die Hand des Schülers (bestimmt)  ●  ↗(Ausgabe) ad usum Delphini  geh., veraltet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vier solcher Anthologien - alle auch als Schulausgaben verfügbar - liegen inzwischen vor.
Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42
Es bestehe ein Mißverhältnis zwischen den Schulausgaben für europäische, asiatische und afrikanische Kinder.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1948]
Mit einer Reduzierung der Personalkosten will die Bildungsbehörde ihre bundesweit höchsten Schulausgaben senken.
Die Welt, 20.03.2003
Für das Seminar habe ich eine dürftigste Schulausgabe der kleinen Romane Voltaires (Westermann) zugrunde gelegt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1934. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1934], S. 152
Die Schulausgaben müssen in Zukunft von Kriegen gründlich gereinigt werden.
Ginster [d.i. Siegfried Kracauer]: Gesellschaft 1920. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 210
Zitationshilfe
„Schulausgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulausgabe>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulausflug
Schulausdruck
Schulausbildung
Schulaufsichtsbehörde
Schulaufsicht
Schulausspeisung
Schulautonomie
Schulbahn
Schulbank
Schulbaracke