Schulbetrieb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schulbetrieb(e)s · Nominativ Plural: Schulbetriebe
Worttrennung Schul-be-trieb
Wortzerlegung SchuleBetrieb
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
laufender Unterricht in einer Schule; das Betreiben einer Schule
Grammatik: Plural ungebräuchlich
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: geregelter, geordneter, normaler, regulärer Schulbetrieb
als Akkusativobjekt: den Schulbetrieb stören
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in den Schulbetrieb integrieren
als Aktivsubjekt: der Schulbetrieb läuft weiter
als Genitivattribut: die Wiederaufnahme des Schulbetriebs
Beispiele:
Der Deutsche Lehrerverband hält einen geordneten Schulbetrieb nach den Sommerferien wegen fehlender Lehrer nicht überall für gesichert. [Bild, 25.06.2018]
Jahrelang hatte die umstrittene Sekte »Zwölf Stämme« ihre Kinder selbst unterrichtet, jetzt hat ein Gericht den Schulbetrieb verboten. [Spiegel, 24.01.2014 (online)]
Seit sechs Jahren wird hier saniert – bei laufendem Schulbetrieb. [Bild am Sonntag, 16.09.2018, Nr. 37]
Der Landkreis hat mit seinem Jugendamt die Aufsicht über das Internat der [Odenwald-]Schule, das staatliche Schulamt Heppenheim ist für den Schulbetrieb zuständig. [Die Zeit, 25.04.2014 (online)]
Die wohlbekannte Freudlosigkeit des gymnasialen Schulbetriebs ist allein schon ein Beweis seiner Untauglichkeit. [Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690–1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004, S. 50883. Zitiert nach: Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien, Eine Selbstbiographie, 3 Teile, Berlin: Klasing, 1926/1927.]
2.
Gesamtheit der Personen, Institutionen und Organisationen an einem Ort oder in einem Land, die Unterricht in Schulen durchführen
Grammatik: Plural ungebräuchlich
Beispiele:
Besonders im Bankensektor mit 4.400 Euro Durchschnittslohn, im Fahrzeugbau mit 4.380 Euro und in der chemischen Industrie mit rund 4.350 Euro liegen die Verdienstmöglichkeiten deutlich höher als im Schulbetrieb. [Die Zeit, 03.03.2015, Nr. 9]
Endlich, ein kleines Zeichen, das Hoffnung macht. Hoffnung darauf, dass es doch noch Menschen im Schulbetrieb gibt, die alte eingefahrene Strukturen nicht nur infrage stellen, sondern ohne großes Aufsehen pragmatisch zum Wohle der Kinder verändern. [Welt am Sonntag, 12.02.2017, Nr. 7]
Dass die Lehrer in die Privatwirtschaft wechselten und dort für immer dem Schulbetrieb verloren gingen, glaubt A[…] nicht. [Neue Zürcher Zeitung, 06.04.2014]
[…] 2.300 ehemalige Angehörige der NSDAP wurden nicht mehr in den Schulbetrieb übernommen. [Berliner Zeitung, 10.01.1946]
3.
einzelne Schule als Betriebsstätte
Grammatik: meist im Plural
Beispiele:
In Schulbetrieben ist er [der Hausmeister] neben der Schulleitung und deren Stellvertretung mit Hausrechten versehen, d.h. er ist weisungsberechtigt und kann, sobald niemand mehr von der Leitung auf dem Gelände ist, Personen, die den Schulbetrieb stören, der Gebäude und des Grundstücks verweisen. [Pallas Secure GmbH, 06.03.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
[Der Projektor ist] Ideal für den Einsatz in Universitäten und Schulbetrieben. [Fünf neue mobile Projektoren von Canon, 22.08.2014, aufgerufen am 18.10.2019]
Mit einem 600 Kilometer langen, gut ausgeschilderten Reitwegenetz, 70 Pferderaststätten, Reiterhöfen und ‑hotels sowie speziellen Schulbetrieben ist Kärnten ein Eldorado für Pferd und Reiter. [Berliner Zeitung, 06.05.2000]
Prinzipiell können Öko‑Audits in allen Formen von Betrieben – auch Schulbetrieben – durchgeführt werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.1996]

Typische Verbindungen zu ›Schulbetrieb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulbetrieb‹.

Zitationshilfe
„Schulbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulbetrieb>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulbesuch
Schulbereich
Schulberatung
Schulbeispiel
Schulbehörde
Schulbezirk
Schulbibliothek
Schulbildung
schülbrig
Schulbrot