Schuldenabbau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schuldenabbau(e)s
Aussprache
WorttrennungSchul-den-ab-bau

Thesaurus

Synonymgruppe
Schuldenabbau · Schuldenreduktion · Schuldenverringerung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundeshilfe Effizienzsteigerung Generationengerechtigkeit Haushaltsdisziplin Haushaltskonsolidierung Konsolidierung Kostensenkung Mehreinnahme Restrukturierung Sparen Sparprogramm Steuersenkung Telekommunikationskonzern Verkaufserlös Zielen Zinsersparnis angepeilt angestrebt beschleunigen beschleunigt einplanen forcieren konsequent strecken verwenden voranbringen vorankommen voranschreiten vorantreiben zügig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuldenabbau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch für viele in der Union hat der Schuldenabbau Priorität.
Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 42
Dem Unternehmen gehe es wieder besser, der Schuldenabbau komme voran.
Bild, 19.05.2004
Zudem sei man beim Schuldenabbau deutlich stärker vorangekommen als die vorgesehenen 100 Millionen Euro.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.2004
Sollte nicht erst einmal alles gesparte Geld in den Schuldenabbau fließen?
Die Welt, 25.07.2003
Den Erlös von fast 100 Milliarden Mark haben wir zum Schuldenabbau eingesetzt, die Zinsersparnisse investieren wir in Verkehrsprojekte und in die Forschungsförderung.
Der Spiegel, 19.03.2001
Zitationshilfe
„Schuldenabbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuldenabbau>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schulden
Schuldeingeständnis
Schuldbuchforderung
Schuldbuch
Schuldbrief
Schuldenabkommen
Schuldenaufnahme
Schuldenberg
Schuldenbremse
Schuldendienst