Schuldenfalle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schuldenfalle · Nominativ Plural: Schuldenfallen
Worttrennung Schul-den-fal-le

Typische Verbindungen zu ›Schuldenfalle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuldenfalle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schuldenfalle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder sind die Risiken zu groß, und wir geraten noch mehr in die Schuldenfalle?
Die Welt, 02.07.2003
Aus eigener Kraft alleine wird die Stadt den Weg aus der Schuldenfalle nicht finden.
Der Tagesspiegel, 10.08.2002
Obwohl Telefonieren immer billiger wird - das Handy ist die neue Schuldenfalle.
Bild, 08.01.1999
Mit der Schuldenfalle werden sich noch Generationen nach uns abquälen.
Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28
Damit gerate Schweden in die gleiche Schuldenfalle, aus der sich die Länder Lateinamerikas derzeit mühsam herausarbeiteten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Zitationshilfe
„Schuldenfalle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuldenfalle>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuldenerlass
Schuldendienst
Schuldenbremse
Schuldenberg
Schuldenaufnahme
schuldenfrei
Schuldenhaftung
Schuldenkrise
Schuldenlast
Schuldenlatte