Schuldnerland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schuldnerland(e)s · Nominativ Plural: Schuldnerländer
Worttrennung Schuld-ner-land
Wortzerlegung  Schuldner Land

Typische Verbindungen zu ›Schuldnerland‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuldnerland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schuldnerland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch hohe Zinsen sind Gift für Schuldnerländer in aller Welt.
Die Zeit, 17.08.1990, Nr. 34
Mit einem Teil dieses Geldes sollten sie sich an der wirtschaftlichen Unterstützung der Schuldnerländer beteiligen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Bislang verlangte die Weltbank von den Schuldnerländern sogar, Private an der Versorgung zu beteiligen.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.2003
Nur dadurch konnte das Schuldnerland fremde, für die Reparationszahlung nötige Devisen verdienen.
Nahmer, Nöll von der Robert: Weltwirtschaft und Weltwirtschaftskrise. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18831
Bei einem Schuldnerland besitzt das Ausland Forderungsrechte auf einen Teil des heimischen Realvermögens.
Schneider, Erich: Theorie des Wirtschaftskreislaufes, Tübingen: Mohr 1965 [1947], S. 28
Zitationshilfe
„Schuldnerland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schuldnerland>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuldnerin
Schuldnerberatungsstelle
Schuldnerberatung
Schuldner
Schuldmasse
Schuldnermehrheit
Schuldnerverzeichnis
Schuldnerverzug
Schuldposten
Schuldrama