Schulkamerad, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchul-ka-me-rad (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Schulfreund
Beispiele:
ein guter Schulkamerad
seine alten Schulkameraden wiedersehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Klassenkamerad · ↗Mitschüler · ↗Schulfreund · Schulkamerad · ↗Schulkollege
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitskollege Bekannter Bruder Elter Freund Freundin Geschwister Jugendfreund Klasse Lehrer Lehrerin Nachbar Sohn Vater Verwandter alt besuchen ehemalig einstig erinnern erschießen früh gleichaltrig hänseln jüdisch verprügeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulkamerad‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1972 besucht er jedes Jahr die vier polnischen Schulkameraden, die irgendwie überlebt haben.
Der Tagesspiegel, 06.11.2002
Ich hatte 53 Schulkameraden, ganze zwei davon wohnen noch im Viertel.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1997
Und dann kamen die Schulkameraden, und alle sahen es, und dann standen wir alle so da, am Bett.
Walser, Robert: Jakob von Gunten, Zürich: Suhrkamp 1973 [1909], S. 143
Von Wanfried allein sind vier Mann, darunter zwei Schulkameraden von mir, gefallen.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 17.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Gestern abend war ich in Wanfried. Habe meine Schulkameraden besucht.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 23.12.1937, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Schulkamerad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulkamerad>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuljungenstreich
Schuljunge
Schuljugendberater
Schuljugend
Schuljahresbeginn
Schulkanzlei
Schulkenntnis
Schulkind
Schulkindergarten
Schulkinderspeisung