Schulkonferenz

WorttrennungSchul-kon-fe-renz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Konferenz von Lehrkräften, Eltern u. Schüler(inne)n

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Beschluß Elter Gymnasium Lehrer Schulleiter Schüler Votum abstimmen beraten beschließen entscheiden jeweilig zustimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulkonferenz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er folgte damit einem Antrag der Schulkonferenz, die zu ihrem 50jährigen Bestehen diesen Namen wiederhaben wollte.
Die Zeit, 04.04.1986, Nr. 15
Wie die Plätze dort vergeben, welche Kinder also bevorzugt aufgenommen werden, darüber hat die Schulkonferenz noch nicht entschieden.
Der Tagesspiegel, 12.01.2005
Schulleiter sollten von einer Schulkonferenz auf Zeit bestellt werden können.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2000
Aus den privat gegründeten Lehrerlesegesellschaften, die der berufsständischen Emanzipation dienten, entwickelte die Obrigkeit die staatlichen Schulkonferenzen weiter.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 3093
Diese Schulordnung wird von der Schulkonferenz beschlossen und ist allen Lehrern, Schülern und Erziehungsberechtigten bekannt zu machen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulordnung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 18698
Zitationshilfe
„Schulkonferenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulkonferenz>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulkollege
Schulknabe
Schulklub
Schulklima
Schulkleid
Schulkorridor
schulkrank
Schulkrankheit
Schulkreide
Schulkreis