Schullandheim, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Schul-land-heim
eWDG, 1976

Bedeutung

einer Stadtschule zugeordnetes Heim in ländlicher Umgebung, in dem Schulklassen zur Erholung oder zum Unterricht weilen können
Beispiel:
mit den Oberklassen ins Schullandheim fahren

Thesaurus

Synonymgruppe
Landschulheim · Schullandheim

Typische Verbindungen zu ›Schullandheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schullandheim‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schullandheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Mädchen aus unserer Klasse darf nicht mit ins Schullandheim.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.2004
Und da waren es vor allem die deutschen Schullandheime, denen es gelang, sich über alle „Umbrüche“ hinweg zu behaupten.
Die Zeit, 15.03.1951, Nr. 11
Der Begriff Schullandheim ist nicht zu verwechseln mit Landschulheim im Sinne von Landerziehungsheim.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schullandheim. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22520
Vom Schullandheim über ein bescheidenes Haus entwickelte sich die frühere Begegnungsstätte zu einem kleinen Tagungsdorf mit Unterbringungsmöglichkeiten für rund 200 Gäste.
o. A. [-r.]: Arbeitskreis Sonnenberg. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Der Bau von Schulgebäuden, Lehrerwohnungen und Internaten, von Schullandheimen, Sonderschulen und Schulkrankenhäusern müsse gefordert werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]
Zitationshilfe
„Schullandheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schullandheim>, abgerufen am 24.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulkumpel
Schulkultur
Schulküche
Schulkreis
Schulkreide
Schullaufbahn
Schulleben
Schullehrer
Schullehrerin
Schulleistung