Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schulleben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Schul-le-ben
Wortzerlegung Schule Leben
eWDG

Bedeutung

Gesamtheit der schulischen Ereignisse, Vorgänge
Beispiel:
ein interessantes, abwechslungsreiches Schulleben

Typische Verbindungen zu ›Schulleben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulleben‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schulleben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei uns tauchten sie im Schulleben der Mehrheit dagegen nur vereinzelt auf. [Die Zeit, 10.02.1986, Nr. 06]
Der Minister verspricht sich von ihnen ein Aufleben des hessischen Schullebens. [Die Zeit, 24.09.1965, Nr. 39]
Die Basis ließ den ins Schulleben zurückgekehrten Politiker gewaltig abblitzen. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.1997]
Dann kann man sich auf den Unterricht und das Schulleben konzentrieren. [Die Zeit, 20.02.2012, Nr. 08]
Das Team ist in der großen Schule relativ autonom; es verantwortet, organisiert und gestaltet den Unterricht und das Schulleben für die Großgruppe. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Team-Kleingruppen-Modell (TKM). In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 21720]
Zitationshilfe
„Schulleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulleben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schullaufbahn
Schullandheim
Schulküche
Schulkumpel
Schulkultur
Schullehrer
Schullehrerin
Schulleistung
Schulleistungstest
Schulleiter