Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schullehrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schullehrers · Nominativ Plural: Schullehrer
Aussprache 
Worttrennung Schul-leh-rer
Wortzerlegung Schule Lehrer
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Lehrer

Thesaurus

Synonymgruppe
Lehrer · Meister · Schullehrer  ●  Unterrichtender  politisch korrekt · Guru  ugs. · Lehrende(r)  fachspr., politisch korrekt, Jargon · Lehrkraft  fachspr. · Pauker  ugs. · Schulmeister  ugs., ironisch, auch figurativ
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schullehrer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schullehrer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schullehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So begann ich denn mit dem Jahre 1880 meine Tätigkeit als Schullehrer. [Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464]
Bis dahin dürfte der "fliegende Schullehrer" nur risikolose Rennen bestreiten. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1927]
In Frankreich lässt sich sogar jeder Schullehrer mit Professor anreden. [Die Welt, 24.01.2004]
Er humpelte zu dem Tisch hinüber und stellte sich vor seinen früheren Schullehrer hin. [Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 74]
Ob der Schullehrer in der Imagination schon die Rebellion gewittert hat? [Die Zeit, 05.10.1990, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Schullehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schullehrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulleben
Schullaufbahn
Schullandheim
Schulküche
Schulkumpel
Schullehrerin
Schulleistung
Schulleistungstest
Schulleiter
Schulleiterin