Schulpsychologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Schul-psy-cho-lo-ge
Wortzerlegung SchulePsychologe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(an einer Schule tätiger) Fachmann auf dem Gebiet der Schulpsychologie

Typische Verbindungen zu ›Schulpsychologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulpsychologe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schulpsychologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man stocke immerhin nun jährlich die Schulpsychologen um 20 Stellen auf, erklärte er.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.2003
Mit einem Schulpsychologen kann er daran arbeiten, wieder aktiv zu werden und den Mut zu finden, sein Ziel zu erreichen.
Bild, 19.02.2002
Der Schulpsychologe hatte ihn beobachtet und versucht ihn zu testen.
Die Zeit, 28.08.1970, Nr. 35
Im Falle einer Ablehnung sollten sie auf einer individuellen Untersuchung durch einen Schulpsychologen bestehen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 360
Für den Schulpsychologen ist aus systemischer Sicht wichtig, seine Beziehungen im System Schule klar zu definieren und die Modalitäten der zukünftigen Kommunikation festzulegen.
Zurek, Adam: Schulpsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24653
Zitationshilfe
„Schulpsychologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulpsychologe>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulprojekt
Schulprogramm
Schulproblem
Schulpraxis
schulpraktisch
Schulpsychologie
schulpsychologisch
Schulqualität
Schulranzen
Schulrat