Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schulrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schulrat(e)s · Nominativ Plural: Schulräte
Aussprache 
Worttrennung Schul-rat
Wortzerlegung Schule Rat
Wortbildung  mit ›Schulrat‹ als Letztglied: Bezirksschulrat · Kreisschulrat · Landesschulrat · Oberschulrat · Stadtschulrat
eWDG

Bedeutung

verantwortlicher Leiter für das Schulwesen eines Bezirkes, Kreises
Beispiel:
der Schulrat führte bei der Reifeprüfung den Vorsitz

Typische Verbindungen zu ›Schulrat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schulrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch der Schulrat nickt ihm von Zeit zu Zeit zu. [Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 200]
Ein Lehrer stand vor einer übervollen Klasse, ärmlich gekleidet, schlecht genährt, neben ihm sein Schulrat. [Die Zeit, 27.11.1952, Nr. 48]
Ja, sagte der Schulrat, junge Lehrer hätten es häufig schwer. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2004]
Unsere Schulräte sind an allen Schulen unterwegs, da hätte ich etwas hören müssen. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001]
Kein einziges Mal hat sie der Schulrat im Unterricht besucht. [Die Welt, 07.12.2001]
Zitationshilfe
„Schulrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulranzen
Schulqualität
Schulpädagogik
Schulpsychologie
Schulpsychologe
Schulraum
Schulrecht
Schulreform
Schulreformer
Schulreife