Schulungsprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schulungsprogramm(e)s · Nominativ Plural: Schulungsprogramme
Aussprache
WorttrennungSchu-lungs-pro-gramm
WortzerlegungSchulungProgramm

Typische Verbindungen
computergeneriert

intern speziell umfangreich umfassend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schulungsprogramm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor der praktischen Tätigkeit war allerdings wiederum ein umfangreiches Schulungsprogramm angesagt.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1994
Die Organisation will auch gemeinsame Schulungsprogramme entwickeln und den Austausch von Daten fördern.
Die Zeit, 14.04.1989, Nr. 16
Auch was ich in diesem Lebensalter las, entsprach wohl nicht dem erwünschten ideologischen Schulungsprogramm der Zeit.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 3
Es fordert von den Arbeitslosen "mehr persönlichen aktiven und ernsthaften Einsatz" bei der Suche nach Arbeit und verspricht ihnen bessere Schulungsprogramme.
Die Welt, 03.06.2000
Nach dem Schulungsprogramm für 1982 ergibt sich in der Regel eine getrennte Aufgabenteilung der einzelnen Schulungszentren nach Erzeugnissen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22365
Zitationshilfe
„Schulungsprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schulungsprogramm>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schulungsmaterial
Schulungsmaßnahme
Schulungsleiter
Schulungslehrgang
Schulungskursus
Schulungsraum
Schulungsseminar
Schulungsstunde
Schulungsthema
Schulungszentrum