Schummerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchum-me-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungschummern-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtig ist die klare Darstellung des Reliefs, die so genannte Schummerung.
Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39
Die Höhenskala ist großstufig und einfach, dafür die Schummerung kleinstufiger und reicher.
Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1913, Nr. 15/16, Bd. 65
Zitationshilfe
„Schummerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schummerung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schummerstunde
schummern
Schummerlicht
Schummerigkeit
schummerig
Schummler
schummrig
Schummrigkeit
schumpern
Schund