Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schutzanzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schutzanzug(e)s · Nominativ Plural: Schutzanzüge
Aussprache 
Worttrennung Schutz-an-zug
Wortzerlegung Schutz Anzug
Wortbildung  mit ›Schutzanzug‹ als Letztglied: Säureschutzanzug
eWDG

Bedeutung

Arbeitsanzug, der bei bestimmten Arbeiten zum Schutz getragen wird, Arbeitsschutzkleidung
Beispiel:
der Schutzanzug eines Stahlgießers, Feuerwehrmannes
Militär staubdicht, wasserdicht und luftdicht abschließender Anzug aus Plast oder imprägniertem Gewebe als Schutz gegen chemische Kampfstoffe

Thesaurus

Synonymgruppe
...kombination · Blaumann · Einteiler · Ganzanzug · Rüstung · Schutzanzug  ●  Overall  Hauptform · ...kombi  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Schutzanzug‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schutzanzug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schutzanzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir liegen noch im Bett, verschnürt in einen Schutzanzug, die Füße in wasserdichten Stiefeln. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.2001]
Er steckt seit zwei Tagen in seinem Schutzanzug, sogar nachts. [Die Welt, 24.03.2003]
Vorsichtig versucht Ina Ruck sich aus ihrem Schutzanzug zu befreien. [Die Welt, 04.02.2003]
Noch stehen da aufgereiht die blauen Behälter, in die verseuchte Kleidung gesteckt wird, und an den Wänden hängen die Schutzanzüge. [Der Tagesspiegel, 14.04.2000]
Wir trugen gelbe Schutzanzüge, griffen die Tiere, brachten sie in einen grauen Container. [Bild, 23.02.2006]
Zitationshilfe
„Schutzanzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schutzanzug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzanstrich
Schutzanpassung
Schutzalter
Schutz-und-Trutz-Bündnis
Schutz- und Trutzbündnis
Schutzaufsicht
Schutzauskleidung
Schutzausrüstung
Schutzbau
Schutzbaude