Schutzanzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schutz-an-zug
Wortzerlegung SchutzAnzug
eWDG

Bedeutung

Arbeitsanzug, der bei bestimmten Arbeiten zum Schutz getragen wird, Arbeitsschutzkleidung
Beispiel:
der Schutzanzug eines Stahlgießers, Feuerwehrmannes
Militär staubdicht, wasserdicht und luftdicht abschließender Anzug aus Plast oder imprägniertem Gewebe als Schutz gegen chemische Kampfstoffe

Thesaurus

Synonymgruppe
...kombination · ↗Blaumann · ↗Einteiler · Ganzanzug · ↗Rüstung · Schutzanzug  ●  ↗Overall  Hauptform · ...kombi  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Schlatz · Schlaz

Typische Verbindungen zu ›Schutzanzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schutzanzug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schutzanzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er steckt seit zwei Tagen in seinem Schutzanzug, sogar nachts.
Die Welt, 24.03.2003
Wir liegen noch im Bett, verschnürt in einen Schutzanzug, die Füße in wasserdichten Stiefeln.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2001
Mit ihren bunten Helmen und Schutzanzügen treten sie auf als Männer der Tat.
Die Zeit, 15.03.1991, Nr. 12
Aber warum wurde dann die Rakete von Menschen in Schutzanzügen geborgen?
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 41
Die Versuche hatten den Zweck, die Unterlagen zu schaffen für die Herstellung eines neuen Schutzanzuges für Flieger im Kanal.
o. A.: Zweihundertelfter Tag. Montag, 26. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 29114
Zitationshilfe
„Schutzanzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schutzanzug>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzanstrich
Schutzanpassung
Schutzalter
Schutz-und-Trutz-Bündnis
Schutz- und Trutzbündnis
Schutzaufsicht
Schutzauskleidung
Schutzausrüstung
Schutzbau
Schutzbaude