Schutzaufsicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Schutz-auf-sicht
Wortzerlegung Schutz Aufsicht
eWDG

Bedeutung

schweizerisch, Jura durch ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde angeordnete Erziehungsmaßnahme für (straffällig gewordene) Jugendliche zur Verhütung drohender Verwahrlosung
Beispiel:
das Gericht ordnete Schutzaufsicht über die beiden gefährdeten Jugendlichen an

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Aufsicht · Beaufsichtigung · Beschirmung · Beschützung · Bewachung · Patrouille · Posten · Schutzaufsicht · Security Service · Sicherheitsdienst · Wachdienst · Wache · Wachehalten · Wachestehen · Wachmannschaft · Wachposten · Wacht · Wachtposten · Überwachung
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Schutzaufsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schutzaufsicht, also ständige Betreuung, hätte in diesem Fall auch keinen Zweck. [Die Zeit, 25.05.1962, Nr. 21]
Neu geregelt wird auch die Verwahrung von Gewohnheitsverbrechern unter Schutzaufsicht. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Nach Ansicht des Klägers verstößt die Schutzaufsicht mit acht Kameras gegen das Grundrecht auf "informationelle Selbstbestimmung". [Die Welt, 22.07.2003]
Ein anderer Zweig der Familie bewahrte die Macht in Bagdad und die Schutzaufsicht über den Kalifen. [Grunebaum, Gustav Edmund von: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21668]
In Stuttes Studie über „Gemeinschaftsunfähige“ und „Abartige“ mit „asozialer Infektiosität“, wird unter anderem eine „Wiederanwendung der Schutzaufsicht“ vorgeschlagen. [Die Zeit, 11.09.1992, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Schutzaufsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schutzaufsicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzanzug
Schutzanstrich
Schutzanpassung
Schutzalter
Schutz-und-Trutz-Bündnis
Schutzauskleidung
Schutzausrüstung
Schutzbau
Schutzbaude
Schutzbedürfnis