Schutzengel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schutzengels · Nominativ Plural: Schutzengel
Aussprache 
Worttrennung Schutz-en-gel
Wortzerlegung Schutz Engel
eWDG

Bedeutungen

1.
Religion Engel, der nach religiöser Vorstellung jedem Menschen zum Schutz von Leib und Seele beigegeben ist
Beispiel:
sprichwörtlichKinder und Betrunkene haben einen besonderen Schutzengel
2.
übertragen Beschützer in der Not
Beispiel:
sie war damals im Kriege der Schutzengel des Lagers gewesen

Thesaurus

Synonymgruppe
Heiliger · Patron · Schutzengel · Schutzheiliger · Schutzpatron
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Helfer · Helfer in der Not · Retter · Retter in der Not · rettender Engel
Synonymgruppe
Schutzengel  ●  Beschützer  verhüllend · Frauenwirt  veraltet · Kuppler  veraltet · Loddel  abwertend · Maquereau  franz. · Pimp  engl. · Zuhälter  Hauptform · (einer der) (seine) Pferdchen am Laufen hat  ugs. · Louis  ugs. · Lude  ugs. · Peitscherlbua  ugs., österr. · Stenz  ugs., süddt. · Strizzi  ugs., salopp, österr.
Oberbegriffe
  • Berufstätige  weibl. · Berufstätiger  männl. · Erwerbstätige  weibl. · Erwerbstätiger  männl. · Werktätige  DDR, weibl. · Werktätiger  DDR, männl.
  • Herr · Mannsbild · Mannsperson · Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandener Mann  ●  Bursche  regional · Mann  Hauptform · männlicher Mensch  biologisch · Dude  ugs., engl. · Kerl  ugs. · Keule  ugs., positiv, salopp, regional · Macker  ugs. · Person männlichen Geschlechts  fachspr., Amtsdeutsch · Typ  ugs. · erwachsene männliche Person  fachspr., Amtsdeutsch · männliche Person  fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schutzengel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schutzengel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schutzengel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der von Gott gesandte Schutzengel des armenischen Volkes ist in beklagenswerter Verfassung. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 149]
Zufällig las er die ersten Sätze, sein "Schicksal war besiegelt", der Schutzengel gefunden. [Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13]
Kein Schutzengel hindert ihn daran, erneut den Sprung in die Tiefe zu wagen. [konkret, 1982]
Ich glaube heute, er ist für mich wie ein Schutzengel. [Die Zeit, 14.08.2013, Nr. 32]
Und vielen Deutschen fällt es leichter, an einen Schutzengel als an Gott zu glauben. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Schutzengel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schutzengel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzdienst
Schutzdeich
Schutzdamm
Schutzdach
Schutzbürger
Schutzfaktor
Schutzfarbe
Schutzfilm
Schutzfolie
Schutzfrau