Schwaben

Grammatik Eigenname
Aussprache  [ˈʃvaːbn̩]
Worttrennung Schwa-ben
Wortbildung  mit ›Schwaben‹ als Erstglied: Schwabenland · Schwabenländle  ·  mit ›Schwaben‹ als Grundform: Schwabe1 · schwäbisch
eWDG

Bedeutung

Region in Süddeutschland

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Schwaben · Schwabenland  ●  Schwabenländle  ugs., schweiz., schwäbisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Schwaben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals drohte dem ältesten Bad Schwabens das Aus, also mussten neue Wege gesucht werden. [Süddeutsche Zeitung, 05.09.2001]
Die mittelständischen Nahrungsmittelproduzenten Schwabens aber blieben sich selbst überlassen, bemängelt die IHK. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1999]
Dabei vertraut Schwabens größter Freizeitpark auf eine Technik, die sich in der Industrie schon bewährt hat. [Süddeutsche Zeitung, 26.03.2004]
Vielmehr solle unter dem gemeinsamen Dach einerseits das Allgäu, andererseits der Rest Schwabens die jeweiligen regionalen Stärken besser vermarkten. [Süddeutsche Zeitung, 03.07.2003]
Umgestürzte Bäume und geknickte Masten sorgten in vielen Teilen Schwabens für Stromausfälle. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.1999]
Zitationshilfe
„Schwaben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwaben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwabe
Schwabbelei
Schwabbelbauch
Schwabacher Schrift
Schwabacher
Schwabenalter
Schwabenhass
Schwabenkind
Schwabenland
Schwabenländle