Schwabenländle, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSchwa-ben-länd-le
WortzerlegungSchwabe1Ländle, ↗SchwabenLändle

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Schwaben · ↗Schwabenland  ●  Schwabenländle  ugs., schweiz., schwäbisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Oberschwaben · Schwäbisches Oberland
Assoziationen
  • Schwäbisch-Hällisches Landschwein · Schwäbisch-Hällisches Schwein  ●  Mohrenköpfle  ugs.
  • Baden-Württemberg  ●  BW  Abkürzung · BaWü  ugs. · ↗Ländle  ugs., schwäbisch
  • Schwabenalb  veraltet · Schwäbische Alb  Hauptform · Schwäbischer Jura  veraltet
  • Bund im Lande Schwaben · Schwäbischer Bund

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Devise gilt - wie sollte es anders sein - im Schwabenländle.
Die Zeit, 08.03.2012 (online)
Pur sind von der kleinen Band aus dem Schwabenländle in 15 Jahren zu echten Pop-Stars gereift.
Bild, 27.04.1998
Vielleicht verlor sich mal ein schwäbischer Landtagsabgeordneter in das Haus im Herzen des Schwabenländles.
Die Zeit, 28.05.1993, Nr. 22
Sie kommen aus Hamburg, Potsdam, dem Schwabenländle, dem tiefsten Bayern.
Die Welt, 09.08.2004
Nach dem Abschlusstraining (14 Uhr) fliegt die Mannschaft vom Flugplatz in Drewitz ab ins Schwabenländle.
Bild, 31.10.2000
Zitationshilfe
„Schwabenländle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwabenländle>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwabenland
Schwabenkind
Schwabenhass
Schwabenalter
Schwaben
Schwabenspiegel
Schwabenstreich
schwäbisch
schwach
schwach begabt