Schwachpunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwachpunkt(e)s · Nominativ Plural: Schwachpunkte
WorttrennungSchwach-punkt (computergeneriert)
WortzerlegungschwachPunkt

Thesaurus

Synonymgruppe
Achillesferse · ↗Angriffspunkt · Schwachpunkt · ↗Schwachstelle · ↗Schwäche · schwache Seite  ●  offene Flanke  fig. · wunder Punkt  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(einziger) Nachteil · ↗Minuspunkt · Schwachpunkt · ↗Wermutstropfen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwehr Argumentation Aufschlag Bildungssystem Bremse Defensive Fehlen Konjunktur Reifen aufdecken auflisten aufzeigen ausmachen ausmerzen ausnutzen beheben beseitigen bloßlegen eigentlich einzig entpuppen entscheidend erweisen gravierend offenbaren offenlegen verblieben vermeintlich wesentlich ärgerlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwachpunkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber der wirkliche Schwachpunkt des Teams war die Verteidigung, früher eine Stärke der Deutschen.
Die Welt, 10.09.2003
Das Gesetz allerdings weist gerade hier einen entscheidenden Schwachpunkt auf.
Die Zeit, 06.08.2001, Nr. 32
Doch was ist dieser Schwachpunkt gegen all seine phantastischen Stärken?
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2000
Bei der Durchführung des Plans für 1985 gab es jedoch noch viele Schwachpunkte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Ein Schwachpunkt ist zur Zeit noch das Fehlen genügender Trust-Center und die Frage, wo sich Laien solche Chipkarten mit den Schlüsseln holen können.
o. A. [elst]: Elektronische Signatur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]
Zitationshilfe
„Schwachpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwachpunkt>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwachmütig
schwachmatisch
Schwachmatikus
Schwachmat
Schwächling
schwachrot
schwachsichtig
Schwachsichtigkeit
Schwachsinn
schwachsinnig