Schwartenmagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwartenmagens · Nominativ Plural: Schwartenmägen/Schwartenmagen · wird selten im Plural verwendet
Nebenform seltenSchwartemagen · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwartemagens · Nominativ Plural: Schwartemägen/Schwartemagen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungSchwar-ten-ma-gen · Schwar-te-ma-gen
WortzerlegungSchwarteMagen
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

landschaftlich
Synonym zu Presskopf
Beispiele:
Man sagt ja, wir Grönländer hätten eine Vorliebe für fettes Fleisch, […] tatsächlich sind eure Leberwurst, die Rostbratwürste, die Königsberger Klopse, der Schwartenmagen oder das Eisbein in Aspik ähnlich fett wie unser Seehundfleisch mit Speck. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002]
Mit Spezialitäten wie Käsknöpfle, Schwartenmagen oder Ribel sammeln die Gourmetrestaurants fleißig Gault-Millau-Punkte, Michelin-Sterne und Hauben. [Bild, 09.09.2005]
[…] [Dieser Rotwein] ist ein erstaunlich stoffiger Wein, ideal zu Deftigkeiten wie Schwartenmagen, Käse und Speck[…] [Neue Zürcher Zeitung, 08.05.1999]
Nachdem […] der Fleischbeschauer sie für den Verzehr freigab, wurden aus den zusammen rund 180 Kilogramm schweren Tieren ein Zentner Schwartemagen, jeweils 20 Kilogramm Blut- und Leberwurst und viel, viel Fleisch hergestellt. [Frankfurter Rundschau, 12.01.1998]
Rustikale Gaumenfreuden sind auch der hausgemachte Schwartenmagen und der Liechtensteiner Rauchteller. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1996]
Die in Württemberg so beliebten Schwartenmägen und Preßsäcke[…] enthielten Dinge, die man anderwärts mit Verachtung abtue,[…] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.11.2000] ungewöhnl. Pl.

Thesaurus

Synonymgruppe
Presskopf  ●  ↗Presssack  bair. · ↗Presswurst  österr. · ↗Sausack  regional · Schwartemagen  schweiz., schwäbisch · Schwartenmagen  schweiz., schwäbisch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dagegen mochten wir den Schwartenmagen sehr, keine Ahnung, aus was der gemacht ist.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002
Rustikale Gaumenfreuden sind auch der hausgemachte Schwartenmagen und der Liechtensteiner Rauchteller.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.1996
Riesige Braten, Würste in allen Variationen, Preßkopf und Schwartenmagen sowie heißer gekochter Schinken laden den hungrigen Reisenden ein.
Die Zeit, 03.11.1989, Nr. 45
Mit Spezialitäten wie Käsknöpfle, Schwartenmagen oder Ribel sammeln die Gourmetrestaurants fleißig Gault-Millau-Punkte, Michelin-Sterne und Hauben.
Bild, 09.09.2005
Zitationshilfe
„Schwartenmagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwartenmagen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwarten
Schwartemagen
Schwarte
Schwarmzeit
schwarmweise
schwartig
schwarz
schwarz bebändert
schwarz befrackt
schwarz behaart