Schwarz-Weiß-Zeichnung

WorttrennungSchwarz-Weiß-Zeich-nung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nur Schwarz u. Abstufungen von Grau (auf weißem Grund) aufweisende Zeichnung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine populistische Schwarz-Weiß-Zeichnung ersetzt dabei allzu oft die nüchterne Analyse.
Die Welt, 29.11.2004
Die „Schwarz-Weiß-Zeichnung“ beherrscht also Herr Jens weit besser als Gaiser.
Die Zeit, 09.12.1960, Nr. 50
Mit einer Schwarz-Weiß-Zeichnung, im „Schlußball“-Stil, ist es gewiß nicht getan.
Die Zeit, 25.11.1960, Nr. 48
Ob die radikale Schwarz-Weiß-Zeichnung im Outfit allerdings der Weisheit letzter Schluß ist, bleibe dahingestellt.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.1997
Es ist ein erfrischend offenes, auf den moralischen Zeigefinger verzichtendes und deshalb weitsichtiges Buch - ein Buch, das ohne markige Schwarz-Weiß-Zeichnungen auskommt, Grautöne bevorzugt.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.1996
Zitationshilfe
„Schwarz-Weiß-Zeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwarz-Weiß-Zeichnung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwarz-Weiß-Rot
Schwarz-Weiß-Photographie
Schwarz-Weiß-Malerei
Schwarz-Weiß-Kunst
Schwarz-Weiß-Fotografie
Schwarzafrika
Schwarzafrikaner
schwarzafrikanisch
Schwarzamsel
Schwarzarbeit