Schwarzfahrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schwarzfahrers · Nominativ Plural: Schwarzfahrer
Aussprache 
Worttrennung Schwarz-fah-rer
Wortzerlegung schwarzfahren -er
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich

Typische Verbindungen zu ›Schwarzfahrer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwarzfahrer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schwarzfahrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Saal 863 breitet der Schwarzfahrer hektisch sein Leben aus. [Die Zeit, 21.05.2003, Nr. 21]
Das Unternehmen weigert sich allerdings hartnäckig, die Zahl ertappter Schwarzfahrer herauszurücken. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2004]
Darüber hinaus ging die Zahl der Schwarzfahrer um 121 auf 710 zurück. [Süddeutsche Zeitung, 05.08.2000]
Auf diese Weise will die Bahn auch die Zahl der Schwarzfahrer senken. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.2000]
Doch ohne Kontrollen gäbe es irgendwann wohl nur noch Schwarzfahrer. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.1995]
Zitationshilfe
„Schwarzfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwarzfahrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwarzfahren
Schwarzes Brett
Schwarzerle
Schwarzerde
Schwarzer Tod
Schwarzfahrt
Schwarzfilter
Schwarzfleckigkeit
Schwarzfleisch
Schwarzforelle