Schwedenkrone, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schwedenkrone · Nominativ Plural: Schwedenkronen
WorttrennungSchwe-den-kro-ne (computergeneriert)
WortzerlegungSchwedenKrone

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwertung Aufwertung Escudo Lira Pfund

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwedenkrone‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schwedenkronen eintauschen, dann erhalten sie nun mehr Mark dafür als noch vor einem Jahr.
Der Spiegel, 07.05.1984
Schwedenkronen ausgestattet ist, befindet sich heute zu 95 % im Besitz der öffentlichen Hand.
Die Zeit, 20.09.1963, Nr. 38
Daher müsse die schwedische Ökonomie glaubwürdig und die Schwedenkrone gestärkt werden.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1995
Deren Kapital wuchs durch zahllose Einzelspenden; es beläuft sich heute auf fast 30 Millionen Schwedenkronen.
o. A. [gr.]: Olof-Palme-Preis. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Der Tramper zwang ihn zum Halten, entkam mit 1200 Mark und 5000 Schwedenkronen.
Bild, 13.04.2000
Zitationshilfe
„Schwedenkrone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwedenkrone>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwedenkragen
Schweden
Schwede
Schwebung
Schwebstoff
Schwedenküche
Schwedenplatte
Schwedenpunsch
Schwedenschanze
Schwedentrunk