Schwein haben

Grammatik Mehrwortausdruck · wird nur im Singular verwendet
Bestandteile  Schwein
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich jmd. hat Schweinoft als abschließende Bewertung vergangener Ereignisse   (großes) Glück haben
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: großes, unglaubliches, wahnsinniges, unverdientes Schwein (gehabt) haben
mit Adverbialbestimmung: echt, wirklich, richtig Schwein (gehabt) haben; noch mal Schwein (gehabt) haben
Beispiele:
Herr [Wolfgang] Niedecken, Sie werden am 30. März 70 Jahre alt. Würden Sie sagen, dass Ihr Lebensplan aufgegangen ist? Niedecken: Was ich für ein Schwein gehabt habe, das ist unfassbar. So ein Leben hätte ich mir nicht einmal zu erträumen gewagt. [Badische Zeitung, 19.09.2020]
salopp Digga, du hast ja so ein Schwein[,] in so eine coole Truppe von Menschen zu kommen. [JRE – Bloggerreise 2017, 30.04.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Mit dem Wetter hatten wir echt Schwein, nur der Wind war hier deftig. [trash-hole-observatory, 10.05.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Das Katastrophengefühl steigt. Deinen Briefkasten öffnest Du nur mit Herzklopfen. Wie? Noch immer keine Kündigung drin? Was hast Du für ein unverdientes Schwein. [Armut in einem reichen Land, 17.05.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Um ein Haar hätte ich meinen Fahrausweis abgeben müssen – noch mal Schwein gehabt, aber richtig! [Modepraline, 20.11.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Wir haben unglaubliches Schwein gehabt. Wir haben keinen Krieg erlebt. Wir sind im Wohlstand aufgewachsen; […]. [Aufbruch und Ankunft im Odenwald, 02.05.2014, aufgerufen am 16.09.2018]
Ansonsten habe ich gestern nicht sonderlich viel Schwein gehabt. Ich war in der Gyn (= Gynäkologie) und habe leider erfahren, dass die letzten Metastasen nicht vollständig entfernt werden konnten. [Du gehst nicht allein, 06.06.2013, aufgerufen am 14.09.2018]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Glück auf seiner Seite haben · (das) Glück ist auf jemandes Seite · Glück haben  ●  Schwein haben  sprichwörtlich · (das) Glück ist jemandem hold  geh. · Fortuna lächelt (jemandem)  geh. · Fortuna meint es gut mit  geh., fig.
Assoziationen
  • (ein) Glückskind (sein) · (ein) Sonntagskind (sein) · unter einem glücklichen Stern geboren (sein)
  • (ein) Glücklicher · Glückskind · Sonntagskind  ●  Glückspilz  Hauptform · Duslbauer  ugs., bayr. · Liebling der Götter  geh., fig.
  • Glück  Hauptform · Dusel  ugs. · Fortune  geh., franz. · Fortüne  geh. · Glick  ugs., bayr. · Masel  ugs. · Masen  ugs., österr. · Massel  ugs., jiddisch · Meise  ugs., österr. · Schwein  ugs.
  • (sich) glücklich schätzen (können) · von Glück reden können  ●  (jemand) soll froh sein  ugs.
  • (es) hätte nicht viel gefehlt (und ...) · (etwas ist) noch einmal gut gegangen · (noch einmal) davonkommen · (wohl) einen Schutzengel gehabt haben · Glück im Unglück haben · glimpflich ausgehen · glimpflich davonkommen · keinen größeren Schaden nehmen  ●  mit einem blauen Auge davonkommen  fig. · (noch einmal) Glück gehabt haben  ugs.
  • (es) gut getroffen haben · (es) gut haben · fein raus sein · gut dran sein · sein Glück gemacht haben  ●  (es) gepackt haben  ugs.
  • Hoffnungszeichen · Wink des Himmels · Wink des Schicksals · gutes Zeichen
  • mehr Glück als Verstand (haben) · unglaubliches Glück (gehabt) haben · unverdientes Glück (haben) · zu etwas kommen wie die Jungfrau zum Kind  ●  (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (sich) vor Glück bescheißen  derb, fig. · Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln.  ugs., variabel, Sprichwort
  • (ein) Glück · (ein) unverdientes Glück · (eine) Gnade · (eine) wundersame Fügung · (etwas) hätte nicht besser sein können · (jemand) hätte es nicht besser treffen können · Fügung des Schicksals · Glücksfall · Güte des Schicksals · Segen · glückliche Fügung · glückliche Umstände · glücklicher Umstand · glücklicher Zufall · günstige Umstände  ●  (ein) Geschenk der Götter  fig. · (ein) Gottesgeschenk  fig. · (etwas) hätte nicht besser laufen können  variabel · Geschenk des Himmels  ugs., fig.
  • unverschämtes Glück haben  ●  das große Los gezogen haben  fig. · heute ist dein Glückstag  Spruch · so ein Glück möchte ich auch mal haben  ugs.
  • (die) Zeichen stehen gut · (die) Zeichen stehen günstig · (einen) glücklichen Start haben · (einen) guten Start haben · (einen) guten Verlauf nehmen · (einen) günstigen Verlauf nehmen · erfolgsversprechend aussehen · unter einem guten Stern stehen · vielversprechend (sein)  ●  (es) ruht Segen (auf)  geh., fig.
  • Hals- und Beinbruch! · Petri Heil! · Waidmanns Heil! (ältere Schreibung) · Weidmannsheil! (neuere Schreibung) · alles Gute (für ...)! · gut Holz! · gute Verrichtung! (auch humor.) · gutes Gelingen! · viel Glück!  ●  Maseltov!  jiddisch · viel Erfolg!  Hauptform · toi toi toi!  ugs.
  • (einen) unverdienten Karrieresprung machen · überraschend befördert werden  ●  (die) Treppe hinauffallen  Hauptform, fig.
  • (das) wird schon gutgehen · alles wird gut · das kommt alles wieder in Ordnung · das wird schon (wieder) · das wird sich alles (wieder) einrenken · du schaffst das schon · wir schaffen das (schon)  ●  (das) wird schon werden  ugs. · Ich bin sicher, das klappt!  ugs. · das klappt (ganz) bestimmt!  ugs. · du machst das schon  ugs. · wird schon schiefgehen!  ugs.
  • Das Glück ist mit den Tüchtigen.  sprichwörtlich · Jeder ist seines Glückes Schmied.  Sprichwort
Synonymgruppe
(das) große Los ziehen  ●  (ein) Sechser im Lotto  fig. · sechs Richtige im Lotto  fig. · (einen) Glückstreffer landen  ugs. · (richtig) Schwein haben  ugs.
Assoziationen
  • mehr Glück als Verstand (haben) · unglaubliches Glück (gehabt) haben · unverdientes Glück (haben) · zu etwas kommen wie die Jungfrau zum Kind  ●  (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (sich) vor Glück bescheißen  derb, fig. · Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln.  ugs., variabel, Sprichwort
  • viel Glück haben  ●  (den) Hauptgewinn bekommen  ugs., auch figurativ · (einen) Fitsch machen  ugs. · (so richtig) abräumen  ugs. · das große Los ziehen  ugs.
  • Hauptgewinn · Hauptpreis · Haupttreffer · erster Preis  ●  Jackpot  fig. · Sechser im Lotto  fig.
Zitationshilfe
„Schwein haben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schwein%20haben>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwein
Schweigsamkeit
schweigsam
Schweigezone
Schweigespirale
Schweinchen
schweinchenrosa
schweine-
Schweinearbeit
Schweineauftrieb