Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schweinegrippe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweinegrippe · Nominativ Plural: Schweinegrippen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈʃvaɪ̯nəˌgʀɪpə]
Worttrennung Schwei-ne-grip-pe
Wortzerlegung Schwein Grippe
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Influenza A-(H1N1); durch Viren des Typs H1N1 ausgelöste, akut verlaufende Infektionskrankheit, die Tiere und Menschen befallen kann
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die grassierende Schweinegrippe
in Präpositionalgruppe/-objekt: erkrankt an der Schweinegrippe; die Impfkampagne, ein Impfstoff, die Massenimpfung gegen die Schweinegrippe
als Genitivattribut: die Ausbreitung, der Ausbruch, Fälle der Schweinegrippe
Beispiele:
Welcher Virussubtyp die Grippewelle dominiert, ist von Jahr zu Jahr verschieden. […] 2009/2010 war es […] A/H1N1, der unter dem irreführenden Namen Schweinegrippe bekannt wurde, weil er einst in Schweinen mutierte und sich zu einer von Mensch zu Mensch ansteckenden Form entwickelte. [Die Zeit, 15.11.2016 (online)]
Generell kann die Nachbarstadt beim Schutz vor dem Coronavirus auf ein bestehendes Konzept zurückgreifen: »Seit der Schweinegrippe im Jahr 2009 verfügt die Stadt über eine Pandemie‑Vorsorge‑Planung, welche […] nach den Meldungen aus China[…] überprüft und angepasst wurde«, so E[…]. [Südkurier, 06.03.2020]
Zuletzt wollten Deutschland und andere Staaten den bestellten Impfstoff auf einmal nicht mehr haben – angesichts des Streits um die Nebenwirkungen und der meist milden Krankheitsverläufe ließen sich nur knapp zehn Prozent der Bevölkerung gegen die Schweinegrippe impfen. [Die Zeit, 09.02.2010 (online)]
Die Regierung in Canberra hat in ihrer Strategie zur Bekämpfung der Schweinegrippe festgelegt, dass vorläufig nur Personen mit Medikamenten behandelt werden, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind. [Neue Zürcher Zeitung, 25.06.2009]
Vielen gilt die Spanische Grippe von 1919, die schlimmste bisher ausgebrochene Grippe‑Pandemie, als warnendes Beispiel. Damals handelte es sich ebenfalls um den wie heute bei den Schweinegrippen vorkommenden Unterstamm H1N1. [Südkurier, 23.06.2009] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Schweinegrippe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schweinegrippe‹.

Zitationshilfe
„Schweinegrippe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schweinegrippe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinegeld
Schweinegelatine
Schweinefutter
Schweinefraß
Schweinefleisch
Schweinegulasch
Schweinehachse
Schweinehack
Schweinehalter
Schweinehaltung