Schweineschnauze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweineschnauze · Nominativ Plural: Schweineschnauzen
WorttrennungSchwei-ne-schnau-ze
WortzerlegungSchweinSchnauze

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor seinem Büro fand Mario Frick eine verwesende Schweineschnauze und einen Ringelschwanz.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2003
Rinder, Schweineschnauzen, Tigerzungen, Miniaturkanonen und Metalle galten lange Zeit als anerkannte Zahlungsmittel.
Der Tagesspiegel, 26.05.1999
Mongolen protestieren auf Websites gegen Dschingis Khan als Maus mit Schweineschnauze im chinesischen Fernsehen
Die Welt, 13.10.2005
Zitationshilfe
„Schweineschnauze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schweineschnauze>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweineschmalz
Schweineschlächter
Schweineschlachten
Schweineschinken
Schweinerückensteak
Schweineschnitzel
Schweinespeck
Schweinestall
Schweinesteak
Schweinestecher