Schweinetrog, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchwei-ne-trog (computergeneriert)
WortzerlegungSchweinTrog

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kante beißen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schweinetrog‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andernfalls würde es, im gleichen Umfang wie im laufenden Jahr, in den Schweinetrog wandern.
Die Zeit, 07.04.1949, Nr. 14
Er hofft, damit zusätzlich 3 Millionen t Kartoffeln in die Schweinetröge zu bringen.
Die Zeit, 04.10.1963, Nr. 40
Zuvor zerrten ihn die Angeklagten vor einen Schweinetrog, legten seinen Kopf auf die Betonkante und öffneten den Kiefer.
Die Welt, 12.06.2003
Semmelreste im Schweinetrog oder auf der Weide wären zum Beispiel fatal.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.2001
Wer durch Laos reist, sieht die Bombenskelette überall - als Zaunpfosten, Essgeschirr, Schweinetröge oder Badewannen.
Die Welt, 05.04.2000
Zitationshilfe
„Schweinetrog“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schweinetrog>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinesülze
Schweinestecher
Schweinesteak
Schweinestall
Schweinespeck
Schweinezucht
Schweinezunge
Schweinezyklus
Schweinigel
Schweinigelei